Thema des Monats 06/15 - Wassersteine

14 / June 2015

Unser Thema des Monats dreht sich voll und ganz um Wassersteine - also alle Arten von Rohsteinen, welche sich hervorragend zur energetischen Aufbereitung von Wasser eignen. Haben Sie schon von Wassersteinen gehört? Nein?

Dann lesen Sie weiter, denn hier geht es um Antworten zu den Fragen: Was sind Wassersteine genau, wie stellt man Edelsteinwasser her und wie pflegt man Wassersteine richtig? Und noch viel mehr finden Sie im Folgenden...

verschiedene WassersteineGrundlegendes

Das Trinken von Edelsteinwasser ist eine einfache und wirkungsvolle Methode, gutes Trinkwasser zu sich nehmen sowie Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zu steigern. Die energetische Schwingung der Edelsteine überträgt sich hierbei auf das Wasser. Es wird entsprechend informiert und aufgeladen. Edelsteinwasser lässt sich mit allen Arten von Mineralsteinen herstellen, allerdings beeinflusst die Oberflächenbeschaffenheit der Steine auch die Intensität des Wassers - Rohsteine (mit rauer Oberfläche) sind besser geeignet, als Steine mit einer glatten Oberfläche (wie bspw. Trommelsteine). Des Weiteren gibt es verschiedene Methoden der Wasseraufbereitung, die gebräuchlichsten sind die Einlegemethode, Kochmethode, Reagenzglasmethode, Wasserdampfmethode und das Einleiten mit Kristallen. Für diesen Newsletter gehen wir im Folgenden von der Einlegemethode aus, welche für den größten Teil aller Rohsteine die einfachste und wirksamste Methode darstellt.

Vorsicht

Für die energetische Aufbereitung von Wasser ungeeignet sind alle gebrannten, gefärbten, bestrahlten und gewachsten Steine sowie Synthesen, Imitationen und zusammengesetzte Steine (sog. Rekonstruktionen).

Keinesfalls dürfen Kristalle und Rohsteine mit Muttergestein, geölte, mit Kunstharz imprägnierte oder giftige Steine in Wasser eingelegt werden. Hierfür eignen sich alternative Herstellungsmethoden, wie bspw. die Reagenzglasmethode (siehe Literatur).

Eine komplette Liste aller ungeeigneten und giftigen Materialien können Sie hier herunterladen: Riskante_Mineralien.pdf

Herstellung

Die einfachste Methode ist das Einlegen gereinigter Steine in frisches Wasser. Das Wasser ist nach etwa 20 Min. bis 4 Stunden energetisch aufgeladen, je nach Edelstein, Art (Rohstein oder Trommelstein) und Wassermenge. Legen Sie maximal 4 bis 5 Steine (100g) in einen Liter Wasser ein. Die alte Weisheit: „Viel hilft viel“ gilt hierbei nicht. Edelsteinwasser darf sanft wirken. Bereiten Sie die Steine vor, indem Sie diese reinigen und am besten mit einer Holzzange in das Wasser einlegen. Das Wasser sollte an einem energetisch sauberen Platz aufbewahrt werden. Trinken Sie das Wasser relativ zügig nach der Herstellung, am besten innerhalb der nächsten 4 Stunden.

Der Vorteil dieser Herstellungsmethode ist eine intensive Wirkung durch den direkten Wasserkontakt.

Pflege

Bitte reinigen Sie die Steine regelmäßig. Zur energetischen Reinigung entladen Sie die Steine und laden Sie sie wieder auf - die jeweilige Methode hierfür finden Sie auf unserer Homepage im Steine-ABC in der Beschreibung zum Stein. Wassersteine sind Rohsteine und können leicht verkeimen, denken Sie ebenfalls an die Gefäße. Reinigen Sie die Steine und Gefäße mit einer Bürste unter fließendem, lauwarmen Wasser.

Sie sollten keinesfalls Spülmittel verwenden.

Die Wassersteine können über viele Monate verwendet werden, hören Sie bitte auf Ihr Gefühl, wann Sie neue Steine kaufen sollten.

Hier noch ein paar grundlegende Tipps zur Anwendung:

  • verwenden Sie kein Spülmittel
  • Gefäße und Steine regelmäßig (täglich) reinigen 
  • zum Entkeimen die Steine abkochen 
  • Wasser immer frisch ansetzen (nicht aufbewahren)

Altes Wasser eignet sich hervorragend zum Blumengießen.

Edelsteinwasser sortenrein

Wenn Sie Edelsteinwasser trinken wollen, fragen Sie sich bitte zunächst, was Sie damit bezwecken wollen. Soll die Qualität des Wassers verbessert werden, nehmen Sie Bergkristall zur Belebung, Amethyst zur Klärung oder Rosenquarz zur Harmonisierung. Erwarten Sie eine spezifische Wirkung auf Ihren Körper oder Geist, so entscheiden Sie sich beispielsweise für Sodalith, der Bewusstheit und Treue zu sich selbst bringt oder für den grünen Aventurin, der für Entspannung und Erholung sorgt.

Edelsteinwasser gemischt

Wassersteine - das Handbuch zum Edelsteinwasser von Michael Gienger und Joachim GoebelWasserstein-Mischungen haben den Vorteil, dass sie verschiedene Themen abdecken können. Bitte fertigen Sie keine „wilden“ Mischungen an, da sonst die Wirkung des einen Steins durchaus die Wirkung des anderen 

aufheben kann. Spüren Sie in sich hinein, welche Steine gut zusammenpassen. Steine gleicher mineralogischer Struktur eigen sich immer zum gemeinsamen Einlegen.

Sie können ebenfalls die Mischungen aus unserem Shop verwenden. Eine beliebte Mischung ist „Wachstum und Entwicklung“. In dieser Mischung liefert der Apatit Energie, Aragonit reguliert das Wachstum und Calcit bringt Stabilität.

Literaturempfehlung

Selbstverständlich gibt es zum Thema Wassersteine auch entsprechende Literatur. Unsere Empfehlung ist hierbei das Handbuch zum Edelsteinwasser von Michael Gienger und Joachim Goebel. In diesem Buch finden Sie nicht nur einen schnellen Überblick zu mehr als 100 Wassersteinen, sondern auch viel Wissenswertes zu Grundlagen und zur Herstellung von Edelsteinwasser, Vor- und Nachteile der einzelnen Herstellungsverfahren und ganz interessant: bewährte Stein-Mischungen. Das Buch kostet 6,95 EUR und ist hier erhältlich: Link zum Buch.